Month

Juli 2015

Hanse Ship Management AG erweitert den Kreis seiner Aktionäre

Die Hanse Ship Management AG (HSM AG) kann sich über Zuwachs freuen. Im Juli 2015 erweiterte sich der Kreis der Aktionäre von 10 auf 11 Reedereien. Mit der Reederei Rörd Braren aus Kollmar/Elbe wird die Flotte von nun 48 auf 59 Schiffe erweitert. Es handelt sich bei den Tonnage-Neuzugängen um Mehrzweckfrachter, welche sich durch Eisklasse für nördliche Gewässer, Tweendecker für den optimalen Stückguttransport oder eigene Krane für mehr Unabhängigkeit von der Hafenstruktur, auszeichnen. Die Reederei Braren verfügt über besondere Kompetenz u. a. bei Ladung für die Holz- und Papierindustrie, engagiert sich aktiv bei der Erprobung und Etablierung neuer Techniken für Schiffsbetrieb und Umweltschutz und hat im Bereich der innovativen Umwelttechnologie...
Learn More

Benchmarking Schiffsbetriebskosten: Hanse Ship Management AG bis zu 35 % besser

Die Firma Moore Stephens aus London veröffentlicht seit 2000 den sogenannten Benchmarking Report „OpCost“, der einen detaillierten Vergleich der Schiffsbetriebskosten für 8 Schiffstypen in 24 Größenklassen vornimmt und damit ein Benchmarking der Branche ermöglicht. Seit Bestehen der Hanse Ship Management AG (HSM AG) wurden die offiziellen Schiffsbetriebskosten zum ersten Mal intern analysiert. Die Auswertung der Zahlen aus 2013 ergab für die Flotte der HSM AG ein mehr als zufriedenstellendes Ergebnis: Die Schiffsbetriebskosten im Segment der Containerschiffe zwischen 100 – 1.000 TEU liegen ca. 20 % unter den Durchschnittswerten des Marktvergleiches – in der Spitze bis zu 35 %. Im Segment der Containerschiffe zwischen 1.000 – 2.000 TEU liegt die HSM-Flotte...
Learn More