Reederei Rass GmbH & Co. KG

1961 wurde die Reederei durch Ludwig Rass gegründet. Das erste Schiff HANNA konnte 220 Ladetonnen transportieren. 1967 wurde die HOHEWEG mit einer Kapazität von 500 Ladetonnen gekauft. 1977 wurde der ersten Neubau HOHEBANK mit 1.550 Tonnen Tragfähigkeit in Dienst gestellt. 1988 wurde der 2.200 Tonner TRABANT erworben, der auch schon für den Transport von Container geeignet war. 1993 wurde der erste Sietas Neubau mit 5.300 Tonnen Tragfähigkeit mit einer Stellplatzkapazität von 509 TEU an die erfolgreiche Familienreederei abgeliefert. In den Jahren 1996 und 1997 wurden die ersten offenen Containerschiffsneubauten mit einer Stellplatzkapazität von 700 TEU bzw. 7.225 Ladetonnen von der Sietas Werft übernommen. In den Jahren 2007 und 2008 wurden für die Reederei Rass 5 hochmoderne Containerschiffe mit Ladegeschirr und hoher Kühlcontainerkapazität in China gebaut. Die Bauaufsicht wurde unter anderem von den drei Inspektoren der Reederei Rass selber durchgeführt. Heute betreut die Familienreederei mit 9 Büroangestellten, davon 3 Inspektoren, 6 Containerschiffe mit einer Gesamtkapazität ca. 5.500 TEU bzw. 67.500 Tonnen Tragfähigkeit. Weiterhin werden aufgrund des sehr guten Netzwerkes diverse maritime Dienstleistungen für schifffahrtsverbundene Unternehmen erbracht.

Kapitän Kersten Rass, geboren 1961, leitet heute die erfolgreiche Familienreederei zusammen mit seinem Sohn, Torben Rass, dem Schifffahrtskaufmann und studiertem Bachelor für Schiffs- und Reedereimanagement in der dritter Generation.

Flotte

Name Type Shipyard Built BRZ tdw TEU managed by
MS „Hohebank“ Containership Yangfan Shipgroup 2007 9.996 11.800 970 Rass
MS „Hohefels“ Containership Yangfan Shipgroup 2007 9.996 11.800 970 Rass
MS „Hoheplate“ Containership Yangfan Shipgroup 2007 9.996 11.800 970 Rass
MS „Hoheriff“ Containership Yangfan Shipgroup 2007 9.996 11.800 970 Rass
MS „Hoheweg“ Containership Yangfan Shipgroup 2008 9.996 11.800 970 Rass